Einer der Vorzüge und Vorteil warum man im Online Casino spielen sollte ist die sehr große Auswahl an exzellenten Bonus- und Promotionsaktionen für neue und bereits registrierte Spieler. Viele Casinos lassen sich nicht lumpen und, gerade wegen des harten Wettbewerbs, überbieten sich im gewissen Sinne und vom Ding her mit Bonusangeboten. In der Regel werden vor allem die Willkommensbonuspakete großzügig und auch variabel gestaltet und den neuen Spielern angeboten. Welche verschiedenen Bonusarten oder Typen es gibt, das erfahren Sie jetzt.

Einzahlungsbonus – Dieser Bonus kommt am häufigsten in verschiedenen Formen vor, in der Regel als prozentualer Aufschlag auf eine Einzahlung. Ein 100%-iger Willkommensbonus von bis zu €200 bedeutet für den Spieler, das er oder sie, gleich nach der Eröffnung eines Online Casino Kontos und einer Ersteinzahlung von bis zu €200 den gleichen Betrag vom Online Casino überwiesen bekommt. Man hat in diesem Fall also schon ein Bankroll in Höhe von €400 zur Verfügung. Auch bereits registrierte Spieler kommen in den Genuss eines solchen Bonuses, man bezeichnet ihn auch als Re-load Bonus. Dieser Bonus wird in der Regel als Teil einer Promotionsaktion angeboten und vergeben.

Kostenloser Spin-Bonus – Ein spezieller Bonus für Slots der als Teil einer Promotion oder in vielen Fällen auch als Teil eines Willkommensbonuspakets vergeben wird. Man bekommt eine bestimmte Anzahl von kostenlosen Spins für einen bestimmten Slot und die erzielten Gewinne werden als Bonusbargeld auf das Online Casino Konto überwiesen. Beachten sollte man jedoch das dieser Bonus in der Regel erst nach einer Ertseinzahlung vergeben wird; es lohnt sich also das Kleingedruckte vorher durchzulesen.

Freispiel Kredit Bonus – Im Grunde genommen wie der Kostenlose Spin-Bonus, außer dass man das Bonusgeld in einem bestimmten Zeitraum für das Platzieren von Einsätzen aller oder zumindest mehreren Spielen verwenden kann. Auch hier werden die erzielten Gewinne nicht als Bargeld ausgezahlt sondern werden auf einem Bonuskonto gutgeschrieben. Man verwendet die Gewinne dieses Bonuses am besten für den Aufbau und den Erhalt eines soliden Bankrolls. Manche Casinos erlauben die Auszahlung der Gewinn wenn vorher die daran geknüpften Wett- und Einsatzvoraussetzungen für den Bonus- und den Gewinnbetrag erfüllt worden sind.

Nicht-Einzahlungsbonus – Wie man an der Bezeichnung erkennen kann handelt es sich um einen Bonus den man ohne eine Einzahlung, meistens bei der Eröffnung eines Online Casino Kontos, bekommt. In der Regel handelt es sich um Bonusbargeld im Wert von €5 bis vielleicht €25. Das Geld kann man für das Platzieren von Einsätzen verwenden und die damit erzielten Gewinn für den Aufbau eines Bankrolls gleich zu Beginn schon verwenden.

Comp Punkte und VIP-Bonus – Es handelt sich hierbei direkt nicht um einen Bonus sondern um eine Art Vergünstigung; die Bezeichnung Loyalitätsbonus finde ich persönlich deswegen auch irreführend. Man kommt in den Genuss solcher Vergünstigungen wenn man regelmäßig im Online Casino seiner Wahl spielt und auch Einsätze platziert. In den meisten Fällen sammelt man pro €1 einen Comp Punkt. Gesammelte Comp Punkte können später gegen Bargeld oder Sachpreise, Teilnahme an Turnieren oder Preisverlosungen, oder für das Erreichen einer höheren VIP-Stufe verwendet werden.